Aktuelles



Corona-Regeln Land Baden-Württemberg ab 27.12.2021

Baden-Württemberg befindet sich in der  "Alarmstufe II". Folgende Vorgaben sind einzuhalten: 

Für alle Kurse in geschlossenen Räumen  gilt die 2-G + (Plus)-Regel. Alle erwachsenen Teilnehmer*innen müssen vollständig geimpft oder genesen sein und  einen negativen PCR-Test oder Antigen-Schnelltest eines anerkannten Testzentrums nachweisen. Wer geboostert ist oder wessen Vollimmunisierung nicht länger als drei Monate zurück liegt, ist von der Testpflicht bei 2G-Plus befreit. Weitere Infos hier.

Ausgenommen von der 2-G + (Plus)-Regel sind:

  • Schülerinnen und Schüler - hier gilt weiterhin der Schülerausweis oder ein Zeugnis als Nachweis des Antigen-Schnelltestes - gilt nicht in Ferien.
  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen. Für volljährige Schüler*innen reicht der Schülerausweis als Testnachweis nicht mehr aus. Sie müssen 2-G-Plus nachweisen.
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.

Diese Personen müssen auch in der Alarmstufe II einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen. Hier finden Sie eine Übersicht der Schnelltestzentren im Landkreis .

Kinder bis einschließlich 5 Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind generell in allen Stufen von der Testpflicht bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen.Sie benötigen auch keinen Antigen-Schnelltest.

Die Maskenpflicht ab 6 Jahren mit medizinischer Maske, ab 18 Jahren das Tragen einer FFP2-Maske, das Abstandhalten und Lüften sowie die Datenerhebung sind weiterhin Grundvoraussetzungen. Wenn ein Test-, Genesenen- oder Impfnachweis erforderlich ist, sind die Veranstalter*innen/Betreiber*innen/Dienstleister*innen/Anbieter*innen verpflichtet, diese zu kontrollieren. Sie müssen die Angaben mit einem amtlichen Ausweisdokument abgleichen. Genesenen- und Impfnachweise müssen elektronisch, etwa mit der CoVPassCheck-App, geprüft werden.

 


Weihnachtsferien

 
Unsere Verwaltung ist in den Weihnachtsferien ab Donnerstag, 23. Dezember 2021 bis Freitag, 31. Dezember 2021 nicht besetzt. Ab Montag, 03. Januar 2022 sind wir wieder für Sie da.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien besinnliche Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr.
Wir freuen uns, wenn wir Sie im neuen Jahr wieder bei unseren Angeboten begrüßen dürfen - ob vor Ort im Haus bei Präsenzangeboten oder digital bei Ihnen zu Hause! Bleiben Sie gesund. Ihr Team vom Haus der Familie.
 

Reinigungskraft (m/w/d) auf Minijob-Basis ab sofort gesucht

Für unsere Kurs- und Büroräumlichkeiten suchen wir eine gründliche, zuverlässige und freundliche Reinigungskraft mit guten Deutschkenntnissen

Arbeitszeit 2 x pro Woche für je 2,5 Stunden am Nachmittag

Wir erwarten Erfahrung in Reinigungstätigkeiten sowie eine selbständige und engagierte Arbeitsweise.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 07331/69197 oder 69198 oder Ihre schriftliche Bewerbung unter info@hdf-geislingen.de

 


Schwimmlehrer/in gesucht!

Wir suchen für unsere Schwimmkurse eine/n verantwortungsbewusste/n und engagierte Schwimmlehrer/in auf Honorarbasis. Sie sollten über 18 Jahre sein, eine gültige Erste Hilfe Ausbildung und den Rettungsschwimmer haben. Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen setzen wir voraus. Falls Sie an dieser interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit interessiert sind, melden Sie sich bei uns! Haus der Famile Gutenbergstraße 9 Geislingen an der Steige 07331/6919, info@hdf-geislingen.de

 


 

Abschied

 
Liebe KursteilnehmerInnen, liebe Freunde vom Haus der Familie,
Alles hat ein Ende nur...
 
Nach fast 40 Jahren Leitung vom HDF Geislingen gehe ich ab 1.5 2021 in den Ruhestand und gebe die Leitung an Sybille Mick weiter.
Lange habe ich gehofft, dass ich mich von vielen von Ihnen persönlich im HdF
Verabschieden kann. Aber Corona durchkreuzt soviel Pläne, das eben auch. Es bleibt mir eben nun dieser Weg, ihnen für die oft langjährige Treue zu danken. Vielen von Ihnen bin ich oft vor einem Kurs oder Vortrag begegnet, viele von Ihnen kommen schon sehr lange zu uns, das verbindet. Nun hoffe ich, dass wir bald wieder unsere Veranstaltungen für sie anbieten können. Bis dahin bleiben Sie gesund und sollten wir uns in der Stadt begegnen, freue ich mich auf ein freundliches Hallo
 
Ihre Ingrid Horn
 
 

nach oben